Grundschule   Diedesheim

Projektwoche

Die Klasse 2b beschäftigte sich am Montag mit dem Thema Bienen. Am Dienstag wurden Samenbomben für eine Insektenwiese gebastelt, damit die Bienen auch fleißig Honig sammeln können. Zu richtigen Forschern wurden die Kinder am Mittwoch, denn heute gab es Unterstützung vom Landesschulzentrum für Umwelterziehung aus Adelsheim. Mit Mikroskopen und Lupen wurde Kompost untersucht: Wahnsinn - was da so alles krabbelt. Am Donnerstag vergrößerten sich unsere Tiere dann deutlich. Auf dem Heinrich Hof in Obrigheim wurden Kühe und Schafe gefüttert. Auch der Schweinstall wurde besichtigt.

Die Klasse 3a widmete sich in der Projektwoche dem Thema "Wald". Mit allen Sinnen wollten sie die großen und kleinen Wunder, die der Wald für uns bereit hält, entdecken. Dazu ging es am Montag mit einem Walderlebnistag los. Als Walddetektive liefen sie in den Wald, lösten Rätsel und lernten die Stockwerke des Waldes kennen. Auch am Dienstag machte die Klasse sich auf den Weg in den Wald. Dort wartete das Ökomobil aus Karlsruhe auf sie. Gemeinsam mit den Experten schauten die Kinder sich die Kleinstlebewesen auf dem Waldboden mit der Lupe genauer an.  Als Naturforscher fuhren sie am Donnerstag gemeinsam mit der 3b auf die Buga, die in diesem Jahr in Heilbronn stattfindet. Nicht nur mit dem Schiff auf dem Neckar fahren, sondern schauen was am und im Neckar lebt, stand auf dem Programm. Zum Abschluss ging es auf die toll angelegten Spielplätze auf dem Gelände.

Am letzten Schultag vor den Pfingstferien beendeten wir unsere Projektwoche mit einer gemeinsamen Wanderung zur Diedesheimer Waldhütte.

Letzte Aktionen